HSG Baunatal - HSG Ederbergland 36:16 (18:6)

von Oliver Ozellis

HSG bleibt Tabellenführer

Trotz Mini-Kader schlägt die männliche B-Jugend der HSG Baunatal auch die HSG Ederbergland deutlich mit 36:16 (18:8) und bleibt sportlich ungeschlagen an der Tabellenspitze der Liga. Ohne Auswechselspieler und mit ein paar angeschlagenen Akteuren mussten die Baunataler im ersten Spiel des Jahres gegen Ederbergland antreten, die in der Vorwoche dem Tabellenzweiten aus Wilhelmshöhe einen Punkt abgeknüpft hatten. Dadurch gewarnt und dementsprechend ernsthaft wollte die HSG das Spiel absolvieren und aufgrund der Kadergröße schnellstmöglich für Klarheit sorgen, um keine Hoffnungen bei den Gästen aufkommen zu lassen. Dies gelang von Beginn an. Schnell führte Baunatal mit 7:2 (10.) und bis zur Pause wurde der Vorsprung auf 12 Tore ausgebaut. Im zweiten Durchgang tat sich die HSG vor allem konditionell schwerer und so ließ man einfache Tore zu und verhaspelte im Angriff ein paar Bälle. Trotzdem wurde die Führung kontinuierlich ausgebaut und am Ende stand ein deutlicher Heimerfolg zu Buche. Dafür großen Respekt an die Mannschaft, die die zahlreichen Ausfälle und angeschlagenen Spieler hervorragend kompensiert hat! Am nächsten Wochenende steht am Sonntag, dem 30.01.2022, das Topspiel in Wilhelmshöhe an. Anwurf ist um 12:15 Uhr.

Für die HSG spielten: Maurizio Lietz (Tor); Joel Denn (1), Niclas Humburg (9/2), Lukas Deichmann (4), Laurin Saalfeld (5), Henrik Hobbelink (6), Justin Schmidt (11).

Zurück