HSG Hoof/Sand/Wolfhagen – JSGwB Baunatal/Böddiger 8:14 (4:8)

von

Der Garant zum Sieg à eine starke Abwehr!

In einer sehr fair von beiden Seiten geführten Begegnung konnten sich die Gäste durch eine sehr starke Abwehrarbeit den 2. Auswärtssieg in dieser Saison einfahren.

Jannik Käse konnte auf eine volle Besetzung zurückgreifen. Mit 13 Spielerinnen hat man die Reise nach Wolfhagen auf sich genommen. Im Hinspiel konnte man sich mit 32:16 durchsetzen, dieses war jedoch kein Freifahrtschein! Wo im Hinspiel die Torhüterin von Ho/Sa/Wo nicht mitspielen konnte, war diese am vergangenen Samstag mit von der Partie. Hier haben sich unsere Angreiferinnen das ein oder andere mal die Zähne ausgebissen. Jedoch nicht zu toppen war Susu im Tor! Susu hat in der ersten, sowohl der zweiten Halbzeit mit jeweils 11 Paraden glänzen können. Die Vorderleute um Susu konnten mit einer bestechenden Form ein sehr, sehr gute Abwehrarbeit ableisten. Im Kollektiv wurde agiert und somit den Angreiferinnen aus Ho/Sa/Wo gezeigt wer Herr in der Halle war!

Erfreulich war ebenso, dass 6 Spielerinnen im Angriff den Ball im Tor der Gegnerinnen versenken konnten. Wenn dem Angriff noch ein wenig mehr Konstanz und Aufmerksamkeit entgegengebracht wird, haben wir den nicht letzten Sieg der Mädels in dieser Saison bewundern können.

Macht weiter so!!!

Für die JSGwB Baunatal/Böddiger waren im Einsatz:

Susana Freudenberg, Fina Becker, Ina Strerath (1), Jana Herrmann, Isabelle Käse (2), Charlotte Krug (1), Nele Zeinar (6/1), Lena Brenzel (2), Florence Bouchon (2), Josephine Vaupel, Lara Schulze, Marie Reuß und Helene Köhler

Zurück