HSG wJB gewinnt erstes Spiel in der Oberliga

von Janik Richter

weibliche B-Jugend der HSG Baunatal: ausgestattet mit neuen Trikots von der Praxis Physika in Edermünde/Haldorf

 

HSG Baunatal - HSG Hungen/Lich 33:23 (18:12)

 

Am vergangenen Sonntag startete die weibliche B-Jugend der HSG Baunatal in die Oberliga. Gegner war die HSG Hungen/Lich die sich mit 9:3 Punkten in ihrer Qualifikationsgruppe durchsetzen konnte.

Das Spiel startete zunächst ausgeglichen. In der 8. Spielminute stand es 5:5. Anschließend konnten sich die Baunatalerinnen mit einem 5-Tore-Lauf auf 10:5 absetzen. Bis dahin waren es vorallendingen Letizia Trombello, Pauli Kauffeld und Bente Weber die im Angriff Akzente setzen konnten und die heimische HSG vorantrieben. Beim Stand von 11:6 (13. Spielminute) nahm Gästetrainer Ulli Will die erste Auszeit. Daraufhin agierten beide Mannschaften bis zur Pause wieder auf Augenhöhe. Beim Stand von 18:12 wurden die Seiten gewechselt.

Im Laufe der zweiten Halbzeit zeigte sich die spielerische Überlegenheit der Baunatalerinnen. Diese setzten sich über die Spielstände 21:12 (27. Minute) 24:14 (33. Minute) und 32:19 (46. Minute) immer weiter ab. Am Ende konnte man einen souveränen 33:23 Heimsieg verbuchen.

Lobend zu erwähnen ist die abermals starke Abwehrleistung der Mannschaft. Gerade in der zweiten Halbzeit standen die Baunatalerinnen defensiv außerordentlich solide. Gestützt auf eine gute Torhüterleistung und leidenschaftliches Zweikampfverhalten ließen sie in der zweite Halbzeit bis zur 47. Minute nur 7 Gegentore zu. Herausragend war dabei Charlotte „Lotti“ Mihr, die sich (obwohl sie zumeist zwei Jahre jünger als ihre Kontrahentinnen ist) als Hintenmitte in der Baunataler 3:2:1 Deckung immer wieder als Fels in der Brandung bewiesen hat.

Eine weitere erfreuliche Nachricht ist, dass die vier Neuzugänge: Lene Bock, Lenie Grabowski, Emma Maßmann (Zweifachspielrecht, GSV Eintracht Baunatal C-Jugend) und Bente Weber (Zweifachspielrecht, TSG Wilhelmshöhe) sich super ins Team einfügen und auch alle in die Torschützenliste eintragen konnten.

In zwei Wochen geht es weiter mit einem Auswärtsspiel gegen die TuS Kriftel. Dabei gilt es, sich zwei wichtige Punkte zu sichern, um das erklärte Ziel des zweiten Platzes und den damit verbundenen Einzug ins Halbfinale der Hessenmeisterschaft zu erreichen.

 

Es spielten: AnnaSophie Heilmann im Tor, Letizia Trombello (7), Bente Weber (3), Lene Bock (1), Lenie Grabowski (1), Emma Maßmann (1), Charlotte Mihr (3), Kyra Schmidt (4), Alicia Barth, Antonia Icke (4/2), Melina Hahn (3), Paulina Kauffeld (6/1).

Zurück