JSGwB Baunatal/Böddiger - HSG Hofgeismar/Grebenstein 19:18 (10:9)

von

Die Mädels der JSGwB Baunatal/Böddiger empfingen am vergangenen Samstag die HSG Hofgeismar/Grebenstein.

Aus dem Hinspiel in Grebenstein, welches wir nur mit viel Kraft gewinnen konnten, war bereits klar, dass wir mit der HSG keinen einfachen Gegner erwarten durften.

Zu Beginn konnten wir mit unserer starken Abwehr überzeugen, sodass es zur 1. Auszeit der Gegner (14. Minute) 7:4 für die JSGwB stand.
Danach begann die Mädels der HSG mit vielen geschickten Angriffen die Aufholjagd. Bis zur Halbzeit kam Hofgeismar/Grebenstein bis auf ein Tor heran (10:9).

Nach der Halbzeit ging es spannend weiter, immer nur mit einem Tor Abstand wurde auf beiden Seiten hochkonzentriert gespielt. Ein paar Pfostenwürfe unsere Mädels konterte Hofgeismar/Grebenstein mit Gegentoren und kamen so bis zur 44. Minute auf 17:17 heran.

In dieser Phase konnte unsere Torhüterin Susana Freudenberg mit einigen Paraden überzeugen. Mit diesem Rückhalt und mit zwei weiteren Treffern konnten wir zum Abschluss das Spiel noch einmal zu unseren Gunsten entscheiden und gewannen mit 19:18.

Für die JSGwB im Einsatz waren:

Susana Freudenberg, Fina Becker (1), Ina Strerath, Jana Herrmann, Isabelle Käse (1), Charlotte Krug (2), Nele Zeinar (4), Anna-Lena Füßling, Florence Bouchon (3), Josephine Vaupel, Anna-Lena Schütz (3), Lara Schultze, Hannah Hesse (4), Antonia Wiederhold (1)

Erstellt von: Antonia Wiederhold

 

Zurück