HSG Baunatal - mJSG Staufenberg/Heiligenrode 27:32 (16:19)

von

Ärgerliche Niederlage in Hertinghausen

HSG Baunatal - mJSG Staufenberg/Heiligenrode 27:32 (16:19)

Die HSG Baunatal bestritt am Sonntag den 8 September das erste Saisonspiel gegen Staufenberg/Heiligenrode. Nach Abpfiff der zweiten Halbzeit stand es 16:19 für Staufenberg/Heiligenrode.

In der ersten Halbzeit hat die HSG nicht gut ins Spiel gefunden, da die Konzentration und die Schnelligkeit der Gegner, erhebliche Probleme gemacht hat. Weitere Unstimmigkeiten in der Abwehr und unplatzierte Abschlüsse, trotz sehr guter Torwartleistung, sorgten für ein Halbzeitstand von 16:19.

Gegen Mitte der zweiten Halbzeit, war die HSG Baunatal plötzlich aufgewacht. Eine gute Abwehrleistung und saubere Abschlüsse sorgten in einer Aufholjagd, in der 41 Minute für ein Ergebnis von 23:26. Dennoch verlor die HSG mit einem Endergebnis von 27:32. Zu Verschulden ist jenes der anfangs erwähnten Unstimmigkeiten und unplatzierte Abschlüssen, welche sich zum Ende hin wieder bemerkbar machten.

 

Wir bedanken uns bei den Fans für die tolle Unterstützung!

Es spielten: #1 Pascal Brocker, #3 Jean-Luc Bouchon (5), #4 Maximilian Erbe (4), #9 Luca Humburg (8), #11 Tim Brucker (2), #13 Lukas Ewald , #44 Finn-Ole Werkle (3), #48 Andre Engel (1), #8 Luis Hanke (2), #5 Moritz, #6 Emilio Kossak (2).

Trainer/Betreuer:

Marcel Trott, Nobert Humburg, Thomas Ewald

Zurück