HSG Baunatal II - TSV Korbach I 26:34 (13:17)

von

Junge Baunataler boten dem Favoriten lange Paroli

Baunatal. Die junge Landesligareserve der HSG Baunatal hielt gegen den Favoriten TSV Korbach in der ersten Halbzeit gut mit und lag bis zum 11:10, stetig mit einem Tor in Front. Doch danach kamen die Gäste auf und gingen mit einer 13:17 Führung in die Pause. Die Gastgeber verkürzten in der zweiten Halbzeit nochmal auf 16:19 (39.), mussten aber auch auf Grund einiger Zeitstrafen und der Tatsache, dass sie den besten Korbacher Schützen Altaweel (13 Tore) nicht in den Griff bekamen, den TSV Korbach am Ende ziehen lassen. Erfolgreichster Schütze mit 10 Toren, war auf Baunataler Seite, Janik Richter.

 

HSG Baunatal

Johannesmann – Bergmann; Wagner 1, Ozellis 2, Bolte, Alter, Stein, Arend 2, Seibert, Richter 10/3, Hartung 1, Ganasinski 3, Hanken, Käse 4.

TSV Korbach

Bock - Blagus; T. Westmeier 4, Dierdorf, Altaweel 13, Urban 4, Figge 1, Riedesel 4,Ltay 1, L. Westmeier 3, R.  Alscher 2, Rummel 1, Scholz 1.

Schiedesrichter: Träder/Nechanitzky

Zeitstrafen: HSG Baunatal 5 / TSV Korbach 1

Zuschauer: 100

Zurück