TSV Korbach - HSG Baunatal II 27:30 (12:14)

von Oliver Ozellis

HSG II gewinnt in Korbach

Nach dem gelungenen 35:26-Heimauftakt gegen die TG Wehlheiden stand für die Oberliga-Reserve der HSG Baunatal das erste Auswärtsspiel der Saison beim TSV Korbach auf dem Plan. Wie die Erfahrungen der vergangenen Jahre lehrten, war dies stets eine schwierig zu bewältigende Aufgabe gewesen. Deshalb forderte Trainer Sascha Henkel ab der ersten Minute höchste Konzentration und Motivation seiner Mannschaft.

Durch eine geschlossene Abwehrleistung und einen stark aufspielenden Jan Albert im Tor gelang den VW-Städtern der deutlich bessere Start in die Partie. Doch nachdem man sich bis zur 15.Minute eine 4:9 Führung erarbeiten konnte, schlichen sich vermehrt technische Fehler und Fehlwürfe auf Seiten der Baunataler ein. Dadurch gelang es den Korbachern, sich Schritt für Schritt in die Begegnung zurück zuarbeiten und in der 26.Minute die zwischenzeitliche Führung zu übernehmen. Nun galt es für die HSGler einen kühlen Kopf zu bewahren und sich auf ihre Stärken zu besinnen. Insbesondere durch die Erhöhung des Tempos und das Ausnutzen der zweiten Welle, konnte man das Halbzeitergebnis aus Baunataler Sicht mit 12:14 wieder positiv gestalten. Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer in Korbach zumeist ein kämpferisch geprägtes Spiel, indem die HSG zwar nicht mehr in Rückstand geriet, sich aber lange Zeit nicht entscheidend absetzten konnte. Etwas über zehn Minuten vor Spielende war es dann jedoch vor allem die rechte Baunataler Angriffsseite mit Marian Seibert, Markus Seifert und auch Luca Humburg, die von den Korbachern kaum mehr zu stoppen war. So stand vier Minuten vor Schluss gar eine sieben Tore Führung für die HSG Baunatal auf der Anzeigetafel und das Spiel war entschieden. Einige Unaufmerksamkeiten in der Schlussphase ließen den TSV noch Ergebniskosmetik betreiben, doch am Ende konnte Henkels Mannschaft einen 27:30 Auswärtserfolg feiern.

Nach zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen will die Mannschaft nächstes Wochenende an den erfolgreichen Saisonauftakt anknüpfen. Am Sonntag, den 25.09, steht ein erneutes Auswärtsspiel um 17:30 Uhr gegen die HSC Zierenberg auf dem Zettel.

von Jannik Ertner

Zurück