2. Platz beim Mitternachtsturnier in Dittershausen

von Carsten Becker (wbl. D1)

Am Samstagmittag machten wir uns auf dem Weg nach Dittershausen. Bei besten Handballwetter haben sich 5 weitere Mannschaften für das Turnier gemeldet.

Im Auftaktspiel hatten wir es mit den Mädchen aus Wilhelmshöhe zu tun, gegen die wir unsere ersten beiden Qualispiele verloren haben. Wir zeigen von Anfang an eine gute Leistung und mussten uns am Ende gegen den späteren Turniersieger mit 2 Toren geschlagen geben.  Nach 2 Spielen Pause ging es gegen die SVH Kassel weiter. In der 1. Halbzeit konnten wir leider nicht an den guten Aufritt gegen Wilhelmshöhe anknüpfen. In Halbzeit 2 steigerten wir uns und konnten somit unseren erstes Spiel gewinnen.  Auch das Spiel gegen den letztjährigen  WJD BOL Meister Dittershausen/Waldau/Wollrode 2 konnten wir mit tollen Aktionen erfolgreich gestalten.

Im 4. Spiel war die Gastgebermannachaft von Dittershausen/Waldau/Wollrode 1 unser Gegner. Vom Anpfiff an zeigte die Mädels, dass sie das letzte Spiel gewinnen wollte. Durch eine starke Mannschaftsleitung konnten wir einen deutlichen Erfolg einfahren.  Nach einen kleinen „Teambuilding“  konnten wir das letzte Spiel gegen Ahnatal/Calden gewinnen und haben den verdienten 2. Platz beim sehr gut organisierten Mitternachtsturnier eingefahren.

Nun steht eine zweiwöchige Turnierpause an bevor es am 6.Juli beim VW Cup weiter geht.

Erfolgreich waren: Emilia Holl und Vanessa Klose im Tor, Bella Becker, Pauline Löber, Lisa Malin Schütz, Nova Becker, Hanna Jaentsch, Mila Götze, Neva Becker, Adell Kuhnke und Melani Depina im Feld

 

Zurück